Ein INFINITESIMAL ist ein MAXIMALES MINIMUM. Es markiert die MINIMALE DISTANZ zwischen der ORDNUNG DES SEINS (d.h. der sozialen, politischen, oekonomischen, kulturellen etc. REALITAET) und der ORDNUNG DES NICHTS (des REALEN, das im REGISTER DER REALITAET nicht beschrieben und repraesentiert werden kann). Das REALE ist in der LACANIANISCHEN PHILOSOPHIE der Name fuer die GRENZE DER REALITAET. Es ist irreduzibel auf das REALITAETSGEWEBE, insofern REALITAET schon REPRAESENTANZ ist, SICHTBARKEIT und TATSACHE. Es gibt PHILOSOPHIE nur als ABSTAND gegenueber der REALITAET, als INFINITESIMALE RESISTENZ. Philosophie ist INFINITESIMALPHILOSOPHIE. Das SUBJEKT DER PHILOSOPHIE haelt den KONTAKT ZUM REALEN, zum NICHTS oder zum „CHAOS" (im DELEUZE'SCHEN DISPOSITIV), indem es die NAEHE zu ihm MAXIMIERT.

MARCUS STEINWEG
*1971 lives and works in Berlin, Germany
Markus Steinweh is currently teaching Philosophy at Art Academy Braunschweig

BOOKS
- Autofahren mit Lacan (Koblenz: Foelbach 2001)
- Krieg der différance (Koblenz: Foelbach 2001)
- Der Ozeanomat (Cologne: Salon 2002)
- Bataille Maschine (2 Vol., with Thomas Hirschhorn, Berlin: Merve 2003)
- Subjektsingularitaeten (Berlin: Merve 2004),
- Behauptungsphilosophie (Berlin: Merve 2006)
- Mutter (with Rosemarie Trockel, Cologne: Salon 2006)
- Duras (with Rosemarie Trockel, Berlin: Merve 2007)

Infinitesimal-Philosophie

November 22, 2007
DUVE Berlin